Infrarot-Heizung

Datum: 18. April 2014 Kategorie:

Eine Infrarot-Heizung installieren wir dort, wo Sie Bedarf haben und eine anderweitige Raumerwärmung zu kostenintensiv ist. Zusätzlich bietet die Infrarot-Wärme ein besonderes Wohlfühlklima und trägt zu Ihrer Gesundheit bei.

Für Ihre Heizkosten müssen Sie neben Miete und anderen Nebenkosten einen Großteil Ihres verfügbaren Einkommens einplanen. Damit Sie es abends mollig warm haben, muss bereits tagsüber die Heizung laufen und Sie zahlen für Energie, die Sie überhaupt nicht benötigen.

Mit dem Einsatz einer Infrarot-Heizung sparen Sie unnötige Energiekosten. Moderne Regeltechnik sorgt dafür, dass die Wärme erst zu dem Zeitpunkt entsteht, wenn Sie diese benötigen und auch nur dort, wo Sie diese benötigen. Ob als Wärmebringer an sonst schlecht beheizbaren Orten oder zum Übergang, um Ihre Heiztherme noch nicht einschalten zu müssen, als Zusatzheizung im Kinderzimmer oder auch in Kombination mit Ihrer Photovoltaikanlage, für den Betrieb benötigen Sie lediglich eine einfache Steckdose. Infrarot-Strahlungswärme ist vergleichbar mit Sonnenwärme. Wo sie auf einen Körper trifft, wärmt sie unmittelbar. Sie heizen nicht unnötig den Raum auf Vorrat, sondern erzeugen Ihre Wärme gezielt dort, wo Sie sich gerade aufhalten. Zusätzlich sorgt Infrarotwärme für ein gesundes Raumklima und ist ideal für Allergiker, Rheumatiker und Arthrosepatienten.

Deisterenergie unterstützt Sie mit einer perfekten Planung bei der Umsetzung. Die Optik ist Ihren Wünschen entsprechend frei wählbar und so erhalten Sie neben dem Nutzwert auch ein vorzeigbares Wohnraumaccessoir.